ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:32 Uhr

Leichtathletik
Sparkassen-Laufcup: Startschuss in Branitz

Cottbus. Insgesamt neun Veranstaltungen warten auf die Hobbyläufer. red

Der Sparkassen-Laufcup geht in seine nächste Runde. Teilnehmende Hobbyläufer stehen bereits in den Startlöchern für den ersten Wettbewerb. Das ist die 5-Kilometer-Strecke beim 55. Branitzer Parklauf, der an diesem Samstag, 17. März, stattfindet und außerdem eine 10-Kilometer-Strecke sowie einen Bambinilauf im Programm hat. Der Startschuss fällt um 10 Uhr auf dem Sportplatz von Eiche Branitz.

Die Sparkasse Spree-Neiße zählt zu den größten Förderern des Breitensports in der Region. „Wir freuen uns, dass durch unseren Laufcup noch mehr Menschen ihre Liebe zum Laufen entdecken und so etwas Gutes für ihre Gesundheit tun,“ begründet Ulrich Lepsch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Spree-Neiße, das Engagement des Kreditinstituts.

Viele Leistungssportler und Freizeitläufer haben die traditionellen Läufe zwischen Spree und Neiße bereits fest in ihr jährliches Trainingsprogramm aufgenommen. Der Sparkassen-Laufcup 2018 umfasst neun Läufe in Cottbus und dem Spree-Neiße-Kreis. Zusätzlich können beim 7. Charity-Lauf der eG Wohnen Bonuspunkte erlaufen werden. Für die Gesamtwertung ist eine Teilnahme an mindestens fünf Läufen erforderlich. Es kann in der Einzel- und der Teamwertung gepunktet werden. Für die Einzelwertung ist keine gesonderte Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss für die Teamwertung ist der 31. März 2018.