ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:08 Uhr

Fussball
Saspow gewinnt das Kellerduell

 Die Partie zwischen dem Kolkwitzer SV II und Dissenchen/Haasow fand keinen Sieger.
Die Partie zwischen dem Kolkwitzer SV II und Dissenchen/Haasow fand keinen Sieger. FOTO: FuPa Brandenburg
Kreisoberliga Niederlausitz. Kreisoberliga: Motor schlägt Kahren mit 3:2. Spitzenreiter Wacker kommt per Elfer zum Sieg. Von Joachim Rohde

SpG Briesen/Dissen – SV Lausitz Forst 2:3 (1:2). T.: 1:0 Tusche (9,), 1:1, 1:3 Patsch (25.,53.), 2:3 Uhlig (86.). S: Schwella, Z: 60, Gelb/Rot: Müller/(87./Forst)

Weil die Gäste zunächst nicht trafen, ging die Spielgemeinschaft überraschend per Konter in Führung. Rinza bediente Tusche. Doch die Gäste berappelten sich und bestimmten spätestens nach dem Ausgleich das Spielgeschehen.

SV Einheit Drebkau – FSV Viktoria Cottbus 0:5 (0:3). T.: 0:1, 0:2 Jerger (4.,17.), 0:3, 0:4, 0:5 Kiesow (23., 66., 78.). S: Böler, Z: 33

Vom Anpfiff an brannte es lichterloh vor dem Tor des Gastgebers. Jerger und Kiesow teilten die Treffer unter sich auf.

SG Groß Gaglow – SG Eintracht Peitz II 8:0 (3:0). T.: 1:0, 4:0, 6:0, 7:0, 8:0 Jugert (20, 46.,55., 56., 66.), 2:0, 5:0 M. Böckle (24., 53.), 3:0 Hauska (26.). S: Klose, Z: 15

Ein Spiel auf ein Tor, in dem die Gäste nicht eine nennenswerte Chance hatten. Innerhalb von sechs Spielminuten fiel die Vorentscheidung. Spielführer Jugert war mit fünf Toren bester Vollstrecker, darunter ein echter Hattrick. Einen Foulelfmeter verschoss er noch.

SV Wacker Ströbitz II– SG Kausche 2:1 (0:1). T.: 0:1 Faber (6.), 1:1 Abdulhmid (46.), 2:1 Becker (89./Strafstoß). S: Jende, Z: 45.

Spitzenreiter Wacker wurde früh ausgekontert. Faber erzielte die überraschende Führung für Kausche. Erst 30 Sekunden nach dem Wiederanpfiff gelang per Fernschuss der längst fällige Ausgleich. Für den Siegtreffer benötigte Wacker einen umstrittenen Strafstoß kurz vor Schluss.

SV Motor Cottbus-Saspow – Kahrener SV 03 3:2 (1:0) T.: 1:0 Riedel (5.), 1:1 Lange (49., 2:1 D. Schütze (55.), 2:2 Kasper (62.), 3:2 Knuth (79.). S: Haschke, Z: 62

Ein von beiden Seiten sehr intensiv geführtes Spiel, in dem beide Teams mit Erfolg die Nähe des gegnerischen Tores suchten. Das 2:2 durch Kahrens Kasper gelang sehenswert aus 25 Metern. Saspows Siegtreffer war Resultat einer Dreier-Kombination zwischen Kobsda, Riedel und Knuth.

SG Blau-Weiß Schorbus – VfB Krieschow U23 2:3 (0:2). T.: 0:1, 2:3 Dörry (35., 75.), 0:2 Wittke (42.), 1:1 Bartelt (44./Strafstoß), 2:2 Petra (64./ET:). S: Böhme, Z: 55

Ein gutklassiges Kreisoberliga-Spiel, in dem der Gastgeber den durch zwei Torwartfehler unglücklichen Rückstand zunächst aufholte. Doch Dörry sorgte mit einem unhaltbaren Freistoß aus 18 Metern für die Entscheidung.

SV 1912 Guhrow – SG Sielow 4:2 (0:2). T.: 0:1 Knoll (37.), 0:2 Younes (42.), 1:2 Jäger (49.), 2:2 Becker (51.), 3:2 Kubik (56./ET), 4:2 Tatan (83.). S: Rublack, Z: 82, Rot: Younes (90+2/Sielow)

Die Gastgeber bestimmten das Spiel, mit 2:0 in Führung gingen aber die Gäste. Doch in der zweiten Hälfte schlug Guhrow zurück und drehte das Spiel.

Kolkwitzer SV 1896 II – SpG Dissenchen/Haasow 1:1 (0:0). T.: 1:0 Rau (61.), 1:1 Krüger (72.), S: Lönnig, Z: 44

Ein ausgeglichenes Spiel mit einer gerechten Punkteteilung.