| 02:37 Uhr

Saisonziel knapp verpasst

Bademeusel. Die Faustballer aus Bademeusel haben in der 2. Bundesliga-Ost zum Abschluss 2:2 Punkte geholt. Simone Krüger

Mit Rang 4 wurde das Saisonziel aber knapp verpasst.

Gegen die Reserve der Berliner Turnerschaft startete der Gastgeber gut, ging schnell in Führung und konnte den Satz am Ende mit 11:7 gewinnen. In den Durchgängen 2 und 3 war man ständig in Rückstand. Der vierte Satz konnte zwar noch gedreht werden. Doch den Entscheidungssatz verlor Bademeusel deutlich mit 6:11.

Gegen den Güstrower SC gab es dann einen versöhnlichen Saisonabschluss. Dank des 3:0 landete Bademeusel am Ende der Saison auf Rang vier.

Das Fazit: Die Saison hatte viele Höhen und Tiefen. Nach starkem Beginn verlor Bademeusel ab der Saisonmitte die Stabilität. Der Höhepunkt war der 4:0-Spieltag bei der Berliner Turnerschaft, wo dem späteren Staffelsieger und Aufsteiger in die 1. BLBT I mit 3:1 die einzige Saisonniederlage zugefügt wurde. Das Saisonziel 3. Tabellenplatz wäre möglich gewesen, wurde aber knapp verfehlt.

In der Feldsaison wird Bademeusel nun wieder angreifen und versuchen, den guten zweiten Platz des Vorjahres zu bestätigen.

Es spielten: Lars Habertag, Marco Ball, Richard Smoller, Marcel Bock, Paul Peppernick, Christian Mielke, Alexandr Rudolf, Rolf Schellschmidt