ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:39 Uhr

Schwimmen
PSV-Schwimmer gewinnen die Medaillenwertung

Die jüngsten Wettkampfschwimmer des Cottbuser Landesleistungsstützpunktes bei der Bestenermittlung in Eberswalde.
Die jüngsten Wettkampfschwimmer des Cottbuser Landesleistungsstützpunktes bei der Bestenermittlung in Eberswalde. FOTO: privat
Eberswalde. Ein sensationelles Ergebnis erreichten die jüngsten Wettkampfschwimmer des Cottbuser Landesleistungsstützpunktes bei der Bestenermittlung in Eberswalde. Mit fünf Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen wurden die von Marlies und Uwe Sachse betreuten elf Sportler erfolgreichste Mannschaft des Landes Brandenburg und das im Vergleich mit 16 Vereinen und 116 Startern.

Wolfgang Rupieper, Präsident des Landesschwimmverbandes Brandenburg, der aus Cottbus angereist war, nahm die Siegerehrung vor und war besonders stolz auf den Nachwuchs aus Cottbus.

Anna Rosenow konnte dreimal Gold über 50m Freistil, 50m Rücken und 25m Delphinbeine und einmal Bronze über 50m Brust erkämpfen. Mark Niklas Niederle siegte in 25m Schmetterling und erreichte zweimal Silber über 50m Freistil und 50m Brust. Philine Böhm erreichte den zweiten Platz über 50m Brust und Til Betker den dritten Platz über 25m Delphinbeine.

Aber nicht nur die Medaillengewinner trugen zum hervorragenden Abschneiden bei, sondern auch die vielen Platzierungen unter den besten acht des Landes Brandenburg mit persönlichen Bestleistungen.

Krönung des Wettkampfes waren dann schließlich die abschließenden 4x50m Freistilstaffeln, die die Jungen mit Gold und die Mädchen mit Silber beendeten.