ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:54 Uhr

Judo
Prominenter Besuch bei Judokas

Gruppenbild mitTopstar: Die Teilnehmer des Familiensportfestes in Cottbus mit Ex-Weltmeisterin Sandra Köppen-Zuckschwerdt (r.).
Gruppenbild mitTopstar: Die Teilnehmer des Familiensportfestes in Cottbus mit Ex-Weltmeisterin Sandra Köppen-Zuckschwerdt (r.). FOTO: Björn Bieling
Cottbus. Ex-Weltmeisterin Sandra Köppen-Zuckschwerdt war beim Familiensportfest des PSV Cottbus. red/jam

An der bewegten Grundschule in Cottbus fand jüngst das Familiensportfest der Judo-Abteilung des PSV Cottbus 90 statt – mit prominentem Besuch. Denn neben den Cottbusern waren auch Judokas des SV Concordia Rogätz sowie jene der PSG Dynamo Brandenburg mit Trainerin Sandra Köppen-Zuckschwerdt dabei. Diese kann auf eine erfolgreiche Vergangenheit als Wettkämpferin zurückblicken. Köppen-Zuckschwerdt ist zweimalige Europameisterin sowie WM-Dritte und dreimalige Olympia­teilnehmerin im Judo. Ferner hat sie je sieben Weltmeister- und Europameistertitel im Sumo errungen.

Die Veranstaltung wurde durch Elke Nowack, Trainerin der Cottbuser Judokas, eröffnet. Doch bevor es losging, wurden noch verdiente Sportler des Vereins und die Teilnehmer an der Kadetten-Europameisterschaft im Sumo ausgezeichnet. Diese Auszeichnungen wurden durch Elke Nowack, Sandra Köppen-Zuckschwerdt sowie den Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Rupieper vorgenommen.

Danach ging das eigentliche Ereignis los. In Zweierteams von Elternteil und Kind maßen sich die Teams im sportlichen Wettkampf. Bei den Aufgaben war für jeden etwas dabei. So gab es nicht nur Judoaufgaben, sondern auch Stationen wie Schlängellauf oder Skateboard­rollen. Die Stimmung war großartig und alle hatten ihren Spaß.

Zum Abschluss bei Kaffee und Kuchen gab es für alle Teilnehmer eine Urkunde fürs Durchhalten sowie Medaillen.