ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:20 Uhr

Fussball
Peitz weiter auf dem Vormarsch

Landesklasse Süd. Die Eintracht gewinnt in der Landesklasse mit 4:0 bei Brieske II. Von Roland Scheumeister

SC Spremberg – Eintracht Lauchhammer-Ost 2:2 (0:1). T: 0:1 Hühne (45.), 1:1 Kern (49.), 1:2 Vogt (55.), 2:2 Ra. Hermann (59.); S: Schmidtke (Cottbus); Z: 75
SC Spremberg: Kaubitzsch  – Jensch, Jan Domann, Schwarz, Pat.Scheider, Ra.Hermann, Staude, Jens Domann (46.Rihm), Kern, Ri.Hermann, N.Pultermann (70.Manthey).

 Die Slamener mussten ihre komplette Offensivachse ersetzen. So fehlte der ultimative Zug zum Tor. Bei durchschnittlichem Niveau gab es einige gute Einzelaktionen. Ein langer, aufspringender Ball und ein Abstimmungsfehler verhalfen den Gästen zur Führung, welche Kern, im Abschluss eines schönen Spielzuges, völlig frei egalisierte. Eintracht nutzte einen Abstimmungsfehler, bevor der SC noch einmal ordentlich Druck machte. Raik Hermanns Ball sprang vom Innenpfosten ins Tor, zum gerechten Remis.

Glückauf Brieske/Senftenberg II – Eintracht Peitz 0:4 (0:2). T: 0:1 Straube (28.), 0:2 Runge (36.), 0:3 Brandt (60./FE), 0:4 Schwella (62.); S: Birnbaum (Elsterwerda); Z: 35
Peitz: Bubner – Gross (81.Schön), Platz, Bähr, Fischer, Straube, Schwella, Lohse, Runge (71.Peters), Roy, Brandt.

 Auf dem Briesker Kunstrasen übernahmen die technisch versierten Peitzer sofort die Initiative. Ohne Zwingendes, bis Roy von der Grundlinie flankte und Straube den Keeper tunnelte. Einen langen Pass veredelnd, legte Runge nach. Trotz des Rückstandes igelte sich Brieske ein. Peitz ließ indes den Ball laufen und schlug in den entscheidenden Situationen zu.

Einheit Drebkau – SV Döbern 0:0. S: Ruhner (Spremberg); Z: 85
Drebkau: A.Branig – Czarnowsky, Herenz, J.Noel (82.Konzack), Lampert, Jurischka, Richter (69.Perkuhn),Simons (46.Rehn), Wesser, Tofaute, Schön.
Döbern: Schuffenhauer –Schiller, Januszewski, Koschitza,Dost, Gad, Behring, Zeschke, Schwerdtner, Dybka (86.Mettke), Grabowski.


Alemannia Altdöbern – Spremberger SV 0:8 (0:4). T:
0:1, 0:2 Jäcker (17.,21.), 0:3, 0:4 Schiffel (24.,32.), 0:5, 0:6 Jäckel (58.,65.), 0:7 Pfeiffer (80.), 0:8 Obstoy (88.); S: Kolbe (Drebkau); Z: 60
SSV: John – Peter, Lönnig (67.Konik), Koch,Wenzko, Schiffel, Krautz, Pfeiffer,  Wegner (67.Obstoy), Besenhard, Jäckel.