| 02:35 Uhr

Meik Blume holt Titel bei Landesmeisterschaften

Vizemeister Christian Jähne (l.) gratuliert Meik Blume zum Titelgewinn.
Vizemeister Christian Jähne (l.) gratuliert Meik Blume zum Titelgewinn. FOTO: Werner Ludwig/wlu1
Cottbus. Den Titel der Herren 30 bei den Landesmeisterschaften der Region Süd des Tennis-Verbandes Berlin-Brandenburg hat Meik Blume vom TC Frankfurt/Oder gewonnen. Im Cottbuser Eichenpark besiegte der Oderstädter auf dem Weg in die Endrunde den an Nummer 1 gesetzten Jost Kluttig vom Lausitzer Tennisclub Cottbus mit 6:4, 6:0 sowie Piotr Greda (Cottbuser TV 92) 6:1, 6:2. wlu1

Nach einem glatten 6:0 und einem schwer erkämpften 6:4 im zweiten Satz gewann Meik Blume auch das Finale gegen Christian Jähne (Cottbuser TV 92) und damit den Titel 2017. Jähne seinerseits hatte zuvor Sebastian Schwietzer (LTC Cottbus) und Markus Crüger (CTV 92) jeweils mit 6:1, 6:2 besiegt. Platz drei teilten sich Piotr Greda und Markus Crüger (beide Cottbuser TV 92).

Herren-Doppel: 1. Jürgen Meyer/Sebastian Schwietzer (TC Frankfurt/O./LTC Cottbus) 2. Jens Kreuzenbeck/Matthias Dümke (TC Jüterbog/Aktiv Lübben) 3. Christian Jähne/Jost Kluttig