ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Mattis treffsicher bei Chemie-Sieg

Guben. Ideenreich, taktisch klug und treffsicher: Die Handballerinnen des SV Chemie Guben haben in der Verbandsliga Süd beim BSV ISKRA Frankfurt (Oder) souverän mit 34:16 (18:8) gewonnen. Dabei hatten die Chemie- Damen auch noch sichtlich Spaß am Spiel, obwohl sie nicht in voller Besetzung antraten. ksx1

Im Angriff konnte man taktische Vorgaben umsetzen, das Spiel auf mehrere Positionen verteilen und torgefährlich werden. Eine aktive Deckung und eine gut aufgelegte Maria Fuchs im Tor vereitelten zudem gegnerische Bemühungen.

Jede konnte sich in dieser Partie auf mehreren Positionen beweisen, ohne dass der Spielfluss ins Stocken geriet. Überzeugend und extrem treffsicher war Jessica Mattis auf der Außenposition, die immer wieder freigespielt wurde und ihre Chancen nutzte. Der Sieg war nie gefährdet, auch dank der geschlossenen Mannschaftsleistung der Gubenerinnen.

Chemie Guben: Fuchs, Dziuba - Eichler (1 Tor), Kramer, Mattis (12), Lieske (3), Jahn (7/2), Key (7), Schreiter (5)