| 19:50 Uhr

Classic-Kegeln
Lok Cottbus glänzt bei Stadtmeisterschaften

Bei den Senioren A holte Ulrich Meißner (M.) den Titel. Dietmar Krone (r.) wurde Zweiter, Andreas Schäfer Dritter.
Bei den Senioren A holte Ulrich Meißner (M.) den Titel. Dietmar Krone (r.) wurde Zweiter, Andreas Schäfer Dritter. FOTO: Jürgen Schuhr
Cottbus. Alle Medaillengewinner der Titelkämpfe spielen demnächst bei den Kreiseinzelmeisterschaften. Von Jürgen Schuhr

Auch in diesem Jahr fanden für die Classic-Kegler vom ESV Lok Cottbus, von der SG Einheit Drebkau und vom BSV Kraftwerk ­Jänschwalde Stadtmeisterschaften als Qualifikation für die Kreismeisterschaften statt. Gespielt wurde in vier Altersklassen auf den Anlagen in Cottbus und in Drebkau.

Den Anfang in Cottbus machten in diesem Jahr die Damen. Dabei konnte sich Kathrin Birghan vom ESV Lok Cottbus mit 533 Kegeln den Titel vor ihrer Vereinskameradin Cindy Meißner, die auf 527 Kegel kam, und Susen Röschel vom SV Einheit Drebkau sichern. Alle Medaillengewinner haben sich damit für die Kreiseinzelmeisterschaften (KEM), die in Cottbus stattfinden werden, qualifiziert.

Die Konkurrenz der Männer fand in Wolfgang Roick vom ESV Lok Cottbus einen deutlichen Sieger, der sich mit 566 Kegeln vor den Lok-Spielern Christian Fürtig (523) und Matthias Jaschke (515) behaupten konnte. Diese Starter haben sich auch für die KEM, die in Spremberg stattfinden werden, qualifiziert.

Ebenfalls in Cottbus spielten die Senioren B. Mit Lothar Herrmann, der mit 517 Kegeln die Konkurrenz gewann, Karl-Heinz Kunze (510) und Norbert Reimann (506) belegten Spieler des ESV Lok die ersten Plätze und qualifizierten sich für die KEM in Welzow.

Das größte Starterfeld stellten die Senioren A, die ihre Meisterschaft in Drebkau austrugen. Mit Ulrich Meißner vom ESV Lok gab es auch hier einen deutlichen Sieger. Er setzte sich mit 546 Kegeln vor Dietmar Krone mit 518 und Andreas Schäfer mit 503 Kegeln durch.

Mit Olaf Zieschang (494), Wolfgang Müller (492) und Mario Wittmann (490), alle vom ESV Lok, qualifizierten sich drei weitere Starter für die Kreiseinzelmeisterschaften in Welzow.