| 02:36 Uhr

LHC holt Punkt gegen Rostock

Cottbus. In der Handballbundesliga trennten sich der Nachwuchs des LHC Cottbus und der HC Empor Rostock in der Lausitz-Arena 30:30. Es war in der laufenden Saison im 19. wsw1

Spiel der siebente Punkt für die LHC-Junioren. In der Tabelle liegen die Cottbuser damit auf Platz zehn.

Nick Festersen war es, der vier Sekunden vor dem Abpfiff den Einheimischen den verdienten Punkt sicherte.

Sechs Minuten vor dem Abpfiff hatten die Cottbuser sogar die Chance auf einen doppelten Punktgewinn, lagen sie doch mit 27:23 vorn. Dann aber legten die Gäste einen 5:0-Lauf zur eigenen Führung von 28:27 hin. Am Ende belohnten sich die LHC-Spieler doch noch mit dem späten Ausgleich.

Erfolgreichste Torschützen beim LHC waren Meiser, Julien Halkow und Seifert mit je sechs Treffern.