ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:31 Uhr

Handball
LHC-Frauen verschenken Sieg zum Saisonauftakt

Handball-Brandenburgliga. MTV Altlandsberg II - LHC Cottbus 22:21 (8:11) Mit einer knappen 21:22-Niederlage sind die Handballerinen des LHC Cottbus von ihrem ersten Saisonspiel in der Altlandsberger Erlengrundhalle heimgekommen. Von Georg Zielonkowski

Nicht nur, dass die Gäste zur Pause mit 11:8 in Front lagen, verdeutlicht den durchaus machbaren Auswärtserfolg bei der zweiten Mannschaft des MTV 1860. Zwischenzeitlich hatten die Cottbuserinnen einen Viertore-Vorsprung heraus geworfen. Auch das 16:13 in der 43. Minute ließ die Träume vom erfolgreichen Saisonstart wachsen.

Doch genau ab jener Minute wurde für genau zehn Minuten kein Treffer mehr erzielt, Altlandsberg drehte in dieser Phase den Vergleich zur eigenen 20:16-Führung. Obwohl Cottbus kurz vor dem Schlusspfiff auf 21:22 herankamen, den glücklichen Sieg ließen sich die Gastgeberinnen nicht mehr nehmen.

„Wir haben in der Phase, als das Spiel immer weiter kippte, einfach keinen eigenen Treffer mehr erzielt. Das kann mal passieren, aber zehn Minuten ohne eigenes Tor sind dann echt zu viel“, bedauerte Marlen Matthee das traurige Ende des ersten Spieltages.

Besser soll es am kommenden Sonntag werden, wenn die LHC-Damen um 16 Uhr Germania Massen im Kolkwitz-Center erwarten.