| 19:31 Uhr

Handball
LHC Cottbus spielt in Kolkwitz

Cottbus. Von Wolfgang Swat

Die Handballer des  LHC Cottbus gehen am Wochenende „fremd“. Sie empfangen an diesem Samstag zum Oberliga-Punktspiel die Mannschaft der Uni Greifswald/Loitz nämlich im Kolkwitz-Center (Anwurf 19 Uhr) und nicht wie gewohnt in der Lausitz-Arena. Die ist diesmal für das Turnen reserviert. Auch für das Training mussten andere Übungsstätten her. Dank der Unterstützung der Gemeinde Kolkwitz und der Kolkwitzer Fußballer kann am Freitag im Kolkwitz-Center trainiert werden. Geholfen bei der Spielvorbereitung haben auch die Cottbuser Volleyballer, die in der Halle in der Poznaner Straße Platz gemacht haben. „Dafür allen ein herzliches Dankeschön“, sagte der Sportchef des LHC, Marcel Linge. „Nach den Siegen gegen Stralsund und Bad Doberan sind die Jungs richtig heiß und wollen den hoffentlich vielen Zuschauern auch in ungewohnter Umgebung guten Handball bieten.“