ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:53 Uhr

Tischtennis
Lausitzer Nachwuchs triumphiert

Cottbus. Lisa Wolschina (Cottbuser TT-Team) und Janne Richter (Frauendorfer SV) glänzen mit Siegen bei den Verbandsranglistenturnieren der Tischtennisspieler in Hohen Neuendorf. red

Bei den jüngst in Hohen Neuendorf ausgetragenen Verbandsranglistenturnieren des Brandenburger Tischtennisnachwuchses standen zwei Lausitzer Talente ganz oben auf dem Treppchen. Lisa Wolschina (Cottbuser TT-Team, Jugend weiblich) und Janne Richter (Frauendorfer SV, B-Schüler) konnten sich in ihren Altersklassen im Wettkampf der zehn Besten des Landes durchsetzen. Im Modus Jeder gegen Jeden gelang es der Cottbuser Oberligaspielerin, vor ihrer Vereinskameradin Lea Haupt ungeschlagen zu bleiben, während der im DTTB-Kader (Deutscher Tischtennis-Bund) trainierende Richter eine Niederlage gegen Maximilian Rath (Hohen Neuendorf) einstecken musste.

Den dritten Triumph für den Landesbereich Süd machte Cosima Müller aus Königs Wusterhausen perfekt. Die Zweitplatzierte des Bundesfinales der Mini-Meisterschaften beherrschte die C-Schülerinnen-Konkurrenz ohne Niederlage, eine Altersklasse höher reichte es für das talentierte Mädchen vorerst nur für Platz neun.

Auch Janne Richter startete bei den älteren A-Schülern und wurde dort Achter. Jolie Kleinert (Cottbuser TT-Team) hatte sich ebenfalls in zwei Altersklassen qualifiziert und wurde in ihrer Altersklasse der B-Schülerinnen Sechste, durfte sich bei den älteren A-Schülerinnen jedoch überraschend über Rang drei freuen, während ihre jüngere Schwester Joelle Ly  sich bei den C-Schülerinnen auf Platz vier spielte.

Noch einen Platz besser war Kira Kölling vom Frauendorfer SV. Ebenso einen dritten Rang erkämpfte der Vetschauer Robin Wittke im starken Feld der männlichen Jugend. Mit Lisa Quandt (Germania Neuendorf, Platz sechs) und der Spätstarterin Jasmin Nitsche (ESV Lok Guben, 8.), die erst seit einem Jahr ernsthaft Tischtennis trainiert, waren noch zwei Lausitzerinnen in der höchsten weiblichen Altersklasse erfolgreich vertreten.

Die weiteren Platzierungen des Landesbereichs Süd: Erik Schwerdtner (5. Platz B-Schüler), Nele Brusgatis (7. C-Schülerinnen), Erik Dietrich (10. C-Schüler/alle WSG Königs Wusterhausen), Lisa-Marie Schmalzried (Goyatzer SV, 10. A-Schülerinnen), Leander Engelmann (SV Hirschfeld, 10. A-Schüler), Luca Sten Gurk (Frauendorfer SV, 9. B-Schüler)