ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:48 Uhr

Leichtathletik
Landesmeistertitel für Olympia-Leichtathleten

Bild: Die erfolgreichen Mädchen des SV Olympia Cottbus...Stehend,v.l.n.r. Charlotte Bär, Isabelle Grätz, Michelle Waas, Lea Raschick,  Yella Krannig, Felicitas Halkow,..kniend,v.l.n.r.  Alessia Waas, Anne Kuka, Luise Musikowski,..
Bild: Die erfolgreichen Mädchen des SV Olympia Cottbus...Stehend,v.l.n.r. Charlotte Bär, Isabelle Grätz, Michelle Waas, Lea Raschick, Yella Krannig, Felicitas Halkow,..kniend,v.l.n.r. Alessia Waas, Anne Kuka, Luise Musikowski,.. FOTO: Dieter Spiller
Ludwigsfelde. Von den Landesmeisterschaften der Leichtathleten im Blockmehrkampf in Ludwigsfelde brachten die Leichtathletinnen des SV Olympia Cottbus fünf Medaillen mit nach Hause. Charlotte Bär (W13) gewann den Block Wurf/Stoß und die Mannschaft der WJU 16 konnte sich in der Besetzung Halkow, Musikowski, Grätz, Waas und Raschick ebenfalls mit dem Titel Landesmeister schmücken.

Zwei Silbermedaillen gingen auf das Konto von Lea Raschick (W 14 Wurf/Stoß) und Felicitas Halkow (W 14 Sprint/Sprung) sowie eine „Bronzene“ an Isabelle Grätz (W15 Sprint/Sprung).

Für die besten Einzelleistungen bei diesem Fünfkampf sorgten Anne Kuka (W13), mit 10,21 sec über die 60 m Hürden, Felicitas Halkow mit 12,43 über 80m Hürden und im Hochsprung mit 1,54m, Isabelle Grätz im Hochsprung mit 1,54m und Lea Raschick im Kugelstoßen mit 11,64 m.