ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:50 Uhr

Fussball
Krieschow stellt Weichen für die Zukunft

Krieschow. Oberliga-Trainer Toni Lempke erhält als Teammanager mehr Kompetenzen. Von Roland Scheumeister

Der Fußball-Oberligist VfB Krieschow hat in dieser Woche wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. So wurde der Vertrag mit Erfolgstrainer Toni Lempke vorzeitig bis 2020 verlängert. Zudem erhält er als Teammanager mehr Kompetenzen, wie der Verein am Mittwochabend mitteilte.

Diese Entscheidungen sollen zur „Kontinuität und Stabilität unseres Teams“ beitragen, wie VfB-Manager Christof Lehmann betont. Er erklärt: „Als Teammanager wird Toni Lempke neben dem Kerngeschäft Oberliga auch Entscheidungsträger bei den Belangen des U23-Teams sein und sich um die Rekrutierung junger Spieler aus der Region kümmern.“

Lehmann verwies auf die „beachtliche Erfolgsgeschichte“, die der VfB Krieschow, einst Vertreter der Kreisklasse, in den vergangenen Jahren geschrieben habe – bis zum Aufstieg in die Oberliga. In der fünfthöchsten deutschen Spielklasse ist der VfB im zweiten Jahr aktuell Siebter. „Mit den Aufstiegen sind aber auch stets die Herausforderungen gewachsen, denen wir uns stellen müssen“, so Manager Lehmann. Trotz der Veränderungen im Verein wolle man bei dem Fußballclub vor den Toren von Cottbus weiterhin kleine Brötchen backen, „die aber knusprig und lecker“, betont Lehmann.