ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:35 Uhr

Kegeln
Kloppotek gleich überragend

Cottbus. Die Kegler des ESV Lok Cottbus mussten sich in der Landesliga beim KC Rot Weiß Bad Liebenwerda mit 1:7 (3066:3221) geschlagen geben. Von Jürgen Schuhr

Dabei erspielten für Cottbus Uli Meißner 531 Holz (3:1), Jürgen Schuhr 497 (0,5:3,5), Dietmar Krone 525 (1:3), Matthias Jaschke 519 (1:3), Mario Wittmann 493 (1,5:2,5) sowie Wolfgang Roick/Lukas Breuning 501 Holz (1:3). Mit 4:4 Punkten ist Lok damit jetzt Tabellenfünfter.

Die Cottbuser Damen verloren beim KSV Schipkau mit 2:6 (2922:2982). In einer bis zum Schluss spannenden Auseinandersetzung sorgten Karina Jung (506) und Cindy Meißner (520) für die Cottbuser Mannschaftspunkte.

Bei der überraschenden Niederlage der 3. Mannschaft des ESV Lok in der Kreisklasse gegen Welzow II (3:5/2887:2893) ragte Jürgen Kloppottek heraus, der in seinem ersten Pflichtspiel für die Cottbusser 542 Kegel erzielte.

Loks vierte Mannschaft überraschte mit einem 5:3 (2801:2725)-Erfolg bei der dritten Mannschaft des TSV 1903 Groß Kölzig.