| 02:38 Uhr

Kein Toptorjäger-Duell in der Brandenburgliga

Andy Hebler spielt mit Krieschow in Oranienburg. Deren Torjäger fällt lange aus.
Andy Hebler spielt mit Krieschow in Oranienburg. Deren Torjäger fällt lange aus. FOTO: Fupa
KRIESCHOW. Der Tabellenzweite empfängt den Spitzenreiter: In der Fußball-Brandenburgliga steht an diesem Samstag das Nachholspiel des VfB Krieschow beim Oranienburger FC Eintracht an. Ein Duell der Toptorjäger wird es dabei aber nicht geben. Mirjam Danke

Oranienburgs Norman Guski hat sich in einem Testspiel gegen Regionalligist TSG Neustrelitz (2:2) einen Kreuzbandriss und einen schweren Meniskusschaden zugezogen, wie der OFC auf der Vereinshomepage vermeldet. Gurski fällt demnach lange aus. Mit bislang zwölf Treffern hatte der Torjäger maßgeblichen Anteil an der Topplatzierung Oranienburgs.

Bereits 19 Tore hat Krieschows Offensivrakete Andy Hebler auf dem Konto, der sich am Samstag in Oranienburg nun aber nicht direkt mit Guski messen kann.