ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:25 Uhr

Schwimmen
Internationales Schwimmfest in Cottbuser Lagune

Cottbus. Nachwuchsschwimmer aus der Region und aller Welt sind am 28. April beim „Internationalen Schwimmfest“ in Cottbus zu erleben. Organisiert wird das Schwimmsportevent vom Cottbuser Polizeisportverein (PSV). Es findet bereits zum 11. Mal in der Schwimmhalle Lagune statt.

Wie Torsten Müller vom Organisationsteam informiert, dient die Veranstaltung den Nachwuchs­sportlern ab dem Jahrgang 2010 als Standortbestimmung und Qualifikation für nationale Meisterschaften: „Die Sportler nutzen dieses Wettkampfformat, um sich für die Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Es werden alle Schwimmarten über die 50, 100 und 200 Meter-Strecken angeboten.“

Bei dem Wettkampf werden unter anderem erfolgreiche Sportler des PSV Cottbus geehrt, die – wie der Cottbuser Olympiateilnehmer Christian Diener – hart für ihren Traum einer großen Schwimmsportkarriere trainieren. „Von der Eröffnung der Lagune an wird eine Hallenrekordstatistik aller Disziplinen und Jahrgänge geführt“, berichtet Torsten Müller. „Jeder im Rahmen des Wettkampfes erreichte neue Hallenrekord wird mit einem Geldbetrag prämiert.“ Diese Förderung von Spitzenleistungen solle Anreiz und Ansporn für das anstrengende Training auch in den Ferien und am Wochenende sein.