| 02:37 Uhr

Gubens Bowler feiern Meistertitel und Aufstieg

Guben. Die Bowler des 1. BV Guben haben sich im 20. red/jam

Jahr ihres Bestehens mit einem Punkt Vorsprung die Meisterschaft in der Regionalliga Süd gesichert und damit nach vielen Anläufen endlich den erhofften Aufstieg geschafft. Der letzte Spieltag in Eisenhüttenstadt bot noch mal Dramatik pur. So steckte bei Lars Irrgang, Bernd Kötschau, Jürgen Gassmann und Dustin Neumann die Tatsache in den Köpfen, dass man an den letzten beiden Spieltagen nur relativ wenig Punkte einfahren konnte und die Tabelle nur noch mit einem Punkt anführte. Schon im ersten Spiel des Tages wurden gegen den Tabellenzweiten 1. BV Fürstenwalde I beim 734:692 wichtige zwei Punkte geholt. Es folgten zwei Niederlagen und drei Siege sowie der bange Blick auf die Fürstenwalder, die unbedingt noch einmal verlieren mussten, nun aber gegen ihre zweite Mannschaft antraten. Doch sportlich fair bezwang diese das erste Team und Guben konnte feiern.