| 02:37 Uhr

Guben Nord mit Punkt – und noch viel Luft nach oben

Brandenburgliga. Eintracht Miersdorf/Zeuthen – BSV Guben Nord 1:1 (1:0). T: 1:0 Reichhardt (16.), 1:1 Ullrich (58.); Z: 138; S: Weitzmann (Berlin); Rot: Alisch (Miersdorf/90+1., Unsportlichkeit), Schwittlich (BSV/87., Notbremse); rsm1

Guben Nord: Hübner - Schwittlich, Herzog, Hauf, Karpinski, Schulze, Schack, Mrowca, Waszkowiak (77. Jakob) Ullrich, Fingas.

Zunächst kam Miersdorf zu einigen gefährlichen Aktionen. Als Herzog den Ball mit dem Kopf nicht voll traf, war Eintracht mit dem 1:0 zur Stelle. Bei dann mehr Druck der Gubener liefen die Aktionen beiderseits zumeist nur bis zur Strafraumgrenze. Halbzeit zwei begann mit einer Glanztat des Torwarts gegen den von Schulze frei gespielten Ullrich (48.). Einen Abpraller, nach Flanke Waszkowiaks, setzte Schulze neben das Tor (52.). Der klein bemessene Platz ließ nur Stückwerk zu. Einen Freistoß verlängerte Ullrich per Kopf zum Ausgleich. Schwittlich sah nach Zerren als letzter Mann Rot. Als ein Gubener mit gestrecktem Bein attackiert und Jakob elfmeterreif gefoult wurde, drückte der Schiri allerdings beide Augen zu. Spielertrainer Ullrich freute sich über den Punkt, sieht aber in punkto Durchschlagskraft noch viel Luft nach oben.