ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:09 Uhr

Tennis
Gisela Matuschke – mit Tennis jung geblieben

90. Geburtstag von Gisela Matuschke
90. Geburtstag von Gisela Matuschke FOTO: Werner Ludwig
Cottbus. Das älteste Vereinsmitglied des LTC Cottbus feierte jüngst 90. Geburtstag. Von Werner Ludwig

Gisela Matuschke, eine der bekanntesten Spielerinnen im Damen-Tennis der Lausitz und inzwischen ältestes Vereins-Mitglied beim Lausitzer Tennisclub Cottbus, feierte jüngst ihren 90. Geburtstag. Vor 71 Jahren schlug sie auf der legendären Siebenplatz-Anlage in der Bautzener Straße (heute Cottbuser Sportzentrum) die ersten Bälle über die Netze. Über Jahrzehnte war sieStammspielerin bei  der BSG Motor, der späteren SG Motor/Medizin und beim heutigen LTC Cottbus.

Gemeinsam mit ihrem viel zu früh verstorbenen Gatten Günther gab es so manchen Wettkampferfolg im Mixed gegen Vertreter aus den Lausitzer Vereinen bis in die 90er-Jahre.

Heute sorgt Sohn Hilmar als Mitglied des Verbandsliga-Senioren-Teams des LTC Cottbus dafür, dass der Name Matuschke als eine der bekanntesten Tennisfamilien von Cottbus und der Lausitz nicht in Vergessenheit gerät.

Wenn es erforderlich war, hat Gisela Matuschke noch bis vor sechs Jahren im Seniorinnen-Team des LTC Cottbus mitgewirkt und fand ihren Weg zur Tennisanlage nur mit dem Fahrrad. Der Tennissport hat die sympathische und immer hilfsbereite Cottbuserin jung erhalten.

Ihre ehemaligen Mannschaftskameradinnen, Freunde und Bekannte sowie der Vertreter des Tennis-Verbandes Berlin-Brandenburg Werner Ludwig gratulierten Gisela Matuschke zu ihrem tollen Wiegenfest, verbunden mit vielen guten Wünschen für die Zukunft bei bester Gesundheit.