ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:55 Uhr

Fussball
Fußball-Verbandschef mit Auszeichnung verabschiedet

Michael Hillmann (r.), seit 1. Januar 2006 Geschäftsführer des FLB, wird von Verbandspräsident Siegfried Kirschen (l.) und dem Landesehrenamtsbeauftragten Dieter Dünnbier mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet.
Michael Hillmann (r.), seit 1. Januar 2006 Geschäftsführer des FLB, wird von Verbandspräsident Siegfried Kirschen (l.) und dem Landesehrenamtsbeauftragten Dieter Dünnbier mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet. FOTO: Silke Wentingmann Kovarik
Cottbus. Michael Hillmann erhält die Goldene Ehrennadel.

Nach zwölf Jahren im Amt des Geschäftsführers des Fußball-Landesverbandes Brandenburg ist Michael Hillmann jetzt offiziell verabschiedet worden. Im Beisein des Vorstandes sowie vieler Partner des Verbandes würdigte Verbandspräsident Siegfried Kirschen das Wirken Hillmanns und dankte ihm für seine zuverlässige Arbeit, die von seinem offenen Wesen und dem Streben nach einem harmonischen Miteinander geprägt gewesen sei. Mit seiner Arbeit habe er zur Entwicklung des Fußballs in Brandenburg beigetragen.

Gemeinsam mit Dieter Dünnbier, Ehrenamtsbeauftragter des FLB, zeichnete Siegfried Kirschen den 45-Jährigen mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes aus. Im Anschluss stellte Kirschen den Anwesenden die Nachfolgerin auf dem Stuhl der Geschäftsführung vor: Die 32-jährige Cottbuserin Anne Engel wird am 1. April das Amt antreten. „Ich werde frischen Wind reinbringen“, hat die ehemalige Erstliga-Fußballlerin des 1. FFC Frankfurt angekündigt.