| 02:36 Uhr

Energies U19 siegt zum Bundesliga-Abschied

Cottbus. Ihren fünften Saisonsieg hat die A-Jugendmannschaft des FC Energie Cottbus am letzten Bundesliga-Spieltag beim 3:1 gegen den VfL Osnabrück eingefahren. Bereits eine Woche zuvor hatte allerdings der Abstieg der Mannschaft um Trainer Andreas Richter festgestanden. ski1

Doch zeigte sich die U19 beim Schlussspiel gegen den Tabellen-Fünften noch einmal von ihrer besten Seite. Ian Beckmann erzielte nach 19 Minuten die Führung, nachdem die Gäste kurz zuvor durch eine rote Karte dezimiert wurden, sie aber dennoch in der 31. Minute zum überraschenden Ausgleich kamen. Energies bester Torschütze (5) der Saison, Max Grundmann, traf in der 39. Minute vom Elfmeterpunkt, bevor Nii Bruce Weber (82.) schließlich das zum Endergebnis erzielte.