| 02:35 Uhr

Energies U 17 auf Aufstiegskurs

Cottbus. Mit einem klaren 5:1-Erfolg bei Hertha Zehlendorf hat Energies B-Jugend ihre Spitzenposition der Regionalliga verteidigt. Ein Doppelpack von Leon Schneider (3. ski1

, 6.) brachte die Cottbuser in Berlin schnell auf Siegerkurs, den Niklas Geisler mit seinem Treffer in der 22.Minute untermauerte. Tobias Eisenhuth traf gleich nach Wiederanpfiff zum 4:0, bevor Hertha in der 61.Minute der Ehrentreffer gelang. Mit seinem siebten Saisontreffer stellte Moritz Feder allerdings schon nach zehn weiteren Spielminuten den alten Abstand her. Energies ärgster Konkurrent um den Bundesliga-Aufstieg, der Chemnitzer FC, trägt seine Partie am Freitag aus. So liegt der FCE mit 55 Zählern weiter auf Platz eins, der CFC lauert mit einem Dreipunkteabstand dahinter. Die um neun Tore bessere Tordifferenz spricht zusätzlich für die U17 des FC Energie, der am kommenden Samstag um 11 Uhr im Stadion am Priorgraben auf Babelsberg 03 trifft.