| 02:35 Uhr

Ein Quartett steht nun an der Spitze

Ü50 Kreisliga. Mit dem letzten Spieltag vor der achtwöchigen Sommerpause gab es am achten Spieltag überraschende Ergebnisse, die einige Platzveränderungen in der Tabelle mit sich brachten. So gab es für den Tabellenzweiten, die SG Sielow, beim 1. jrd1

FC Guben eine deftige Klatsche für die Gäste, die damit auf Platz vier zurückfielen. Mit dem gleichen Ergebnis verlor der Tabellenletzte, die SG Frischauf Briesen, bei der BSG Glück Auf und bleibt damit weiterhin sieg- und punktlos. Schorbus schlug den Aufsteiger aus Saspow. Mit diesem Sieg wechseln beide die Tabellenplätze. Im immer wieder reizvollen Nachbarschaftsderby zwischen dem Kolkwitzer SV und Wacker Ströbitz setzten sich die Gäste erfolgreich durch.

8. Spieltag, Kreisliga

Viktoria Cottbus - Branitz/Haasow 3:3 5:4 n. 9m

Kolkwitzer SV - Wacker Ströbitz 2:4

BW Schorbus - Motor Saspow 3:1

BSG Glück Auf - FrischjaufBriesen 6:1

1.FC Guben - SG Sielow 6:1

BW Spremberg - FC Energie verlegt auf den 30. Juni

8. Spieltag, Kreisklasse

SV Werben - Leuthen/Oßnig 2:0

SV Döbern - SC Spreemberg 0:2

Traktor Laubsdorf - BW Kl. Gaglow 1:3

spielfrei: Handwerk

spielfrei: RW Merzdorf

Lausitz Forst - BSG Turbine verlegt auf den 5.Juli