| 02:36 Uhr

Cottbuser Triathleten mit vorderen Platzierungen

Nele Schultz in ihrem ersten Rennen gegen die Deutsche Elite.
Nele Schultz in ihrem ersten Rennen gegen die Deutsche Elite. FOTO: Piazena
Jena. Beim zweiten Aufein andertreffen der besten Nachwuchstriathleten Deutschlands im Rahmen des DTU-Nachwuchs-Cups in Jena erreichte das Team des TSV Cottbus vordere Platzierungen. Das beste Rennen seiner Karriere beendete Max Kilian auf Rang sieben. red/sh

Er hatte auf den Bronzeplatz nur 22 Sekunden Rückstand. Sophie Schumann wurde nach langer Verletzung 9., wobei sie erst beim Laufen die Spitzengruppe ziehen lassen musste. Annika Müller kam nach überstandenen Abiturprüfungen auf Platz 16 und Melanie Matzk wurde 17. Nele Schultz kam beim ersten Rennen gegen die Deutsche Elite auf Rang 36 und Arturs Zabothens wurde im parallel ausgetragenen Sprinttriathlon Elfter. Franz Kilian kam bei der Jugend B unverschuldet auf der Radstrecke zu Fall und musste mit gebrochenem Schlüsselbein aufgeben.