| 02:40 Uhr

Cottbuser Schulz läuft neue Bestzeit

Im Perspektivkader: Constantin Schulz.
Im Perspektivkader: Constantin Schulz. FOTO: Uhlig
Wiesbaden. Auf der Heim-Anlage von Mittelstrecken-Bundestrainer Georg Schmidt in Wiesbaden hat der Cottbuser Constantin Schulz zum Ende der Leichtathletiksaison noch einmal eine Bestzeit hingelegt. Der 19-jährige vom LC Cottbus, U20-EM-Halbfinalist in diesem Jahr, steigerte sich über die 800 Meter auf 1:48,04 Minuten und blieb damit erstmals unter der 1:50-Minuten-Marke. Sven Hering

Mit der Zeit wird der Cottbuser jetzt in den B-Kader aufgenommen und hat gute Aussichten, in den Perspektivkader des Deutschen Leichtathletikverbandes zu kommen. "Das alles bedeutet für mich mehr Trainingslager, bessere Förderung und hoffentlich mehr internationale Wettkämpfe, auf die ich mich besonders freue", erklärt der Schützling von Trainer Rainer Kruk. LCC-Vizepräsident Uli Hobeck freut sich: "Es ist einfach großartig, welche Entwicklung unsere Athleten in der letzten Zeit genommen haben."