| 02:36 Uhr

Cottbuser sammeln 28 Medaillen

Julius Hendel (LCC/M15) holte unter anderem Gold über 60 Meter Hürden.
Julius Hendel (LCC/M15) holte unter anderem Gold über 60 Meter Hürden. FOTO: Steffen Beyer
Cottbus. Mit insgesamt 28 Medaillen sind die Cottbuser Leichtathleten von den Landesmeisterschaften zurückgekehrt. Davon holten Sportler des LC Cottbus 26 Podiumsplätze. red/jam

Der SV Olympia Cottbus, der mit einer kleinen Teilnehmergruppe in Potsdam vertreten war, konnte sich über zwei Medaillen freuen. So gewann Olympia-Athletin Michelle Waas in der Altersklasse W 14 die 60 Meter Hürden in 9,67 Sekunden. Im gleichen Jahrgang holte sich Isabelle Grätz die Silbermedaille im Weitsprung mit 4,77 Meter. Sie fügte auch noch zwei vierte Plätze im Hürdenlauf (9,87) und im Hochsprung (1,46) zu ihrem gutem Abschneiden hinzu. Ein weiterer vierter Platz ging an Leonie Badack, die in neuer persönlicher Bestzeit 800 Meter in 2:36,4 Minuten lief.

Zu den Medaillensammlern beim LC Cottbus zählte einmal mehr Julius Hendel (M15/Meister über 60 Meter in 7,37 Sekunden und 60 Meter Hürden in 8,64 Sekunden sowie Vizemeister mit seinen 4x200m-Staffelkameraden Dominik Wache, Lasse Grünbeck und Marvin Oettel in 1:33,23'. Neben Staffel-Silber erreichte Dominik Wache in der höheren Altersklasse U20 zudem mit 22,47 Sekunden eine hervorragende 200-Meter-Bestzeit.

Mit drei Medaillen war Hannes Hegewald (M14) erfolgreich, er wurde Meister über 60 Meter in 7,82 Sekunden und gewann Bronze über 60 Meter Hürden in 9,59 Sekunden sowie im Weitsprung mit 5,21 Meter.

Weitsprung-Meister der M15 wurde Leander Schmal (5,53), außerdem Vizemeister im Hochsprung (1,68). Mit zwei Vizemeistertiteln im Sprint war Fabienne Jaeck (W15) erfolgreich (60 Meter/8,21 Sekunden und 60 Meter Hürden/9,21 Sekunden). Die 16-jährige Marie Scheppan stellte mit 56,34 Sekunden eine hervorragende 400-Meter-Bestzeit auf und wurde in der U20 Vizemeisterin. Doppel-Meister der U20 über 400 Meter (49,31 Sekunden) und 800 Meter (1:55,27) wurde Constanin Schulz.

Weitere LCC-Medaillengewinner:

Gold

Jannes Mielke M14 60m Hürden 9,36s

Hannes Balzer M14 Weitsprung 5,46m

Nikita Chereminskiy M15 Dreisprung 11,21m

Alina Müller W15 Dreisprung 11,07m

Blanka Dörfel W15 800m 2:22,90'

Artur Beimler U18 3000m 9:31,80'

Lea Freigang U18 3000m 10:31,80'

Silber

Noah Lehmann M15 Dreisprung 11,16m

Malte Mohr U20 Dreisprung 13,33m

Charlott Bursch W14 60m Hürden 9,57s

Bronze

Hannes Balzer M14 60m 8,02s

Carlos Masnik M14 800m 2:22,38

Alina Müller W15 Weitsprung 5,03m

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE