ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:46 Uhr

Tennis
Cottbuser kürt Tennis-Meister

Cottbus. In diesem Jahr wurden auf der Anlage des Cottbuser Tennissportvereins 92 die Stadtmeisterschaften ausgetragen. Dabei konnten sich bei den „Damen 50“ Antje Klötzer über den ersten, Christine Oecknick über den zweiten und Monika Lehmann über den dritten Platz freuen.

In der Konkurrenz der „Herren 40“ siegte Dirk Schneider-Kulla souverän vor Jost Kluttig und Christian Jähne.

Bei den Herren setzte sich Benjamin Buckow gegen Arek Marko mit einem klaren 6:1, 6:0 durch. Im Spiel um Platz drei konnte Cajatan Meßer mit 7:6, 6:2 triumphieren. Neue Stadtmeisterin wurde Doreen Krautzig vor Nadine Udich. Der geteilte dritte Platz ging an die beiden jüngsten Spielerinnen im Feld, Johanna Göldner und Luisa Bandmann. In der „Damen 40“-Konkurrenz entschied Katja Fuchs das Finale gegen Anke Szymanski mit einem souveränen 6:2, 6:4 für sich. Dahinter reihten sich Susan Donath und Katja Helmeke ein. Stadtmeister bei den „Herren 30“ wurde Stephan Kaiser. Er verwies Mathias Krakow und Enrico Fekete auf die Plätze. Bei den „Herren 50“ konnte sich Ralf Radfan gegen Erhard Wolf mit einem klaren 6:0, 6:2 durchsetzen. Den dritten Platz sicherte sich Ulf Schade.

Stadtmeister wurden ferner das Damen-Doppel Udich/Binnenbruck, das Herren-Doppel Pirnack/Krakow und die Mixed-Paare Binnenbruck/Kluttig und Klötzer/Sieper.