ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Leichtathletik
Bronzemedaille für Olympia-Läuferin Felicitas Halkow

 Felicitas Halkow (l.) vom SV Olympia Cottbus holte sich bei den Deutschen U 16-Meisterschaften Bronze über die 300m Hürden.
Felicitas Halkow (l.) vom SV Olympia Cottbus holte sich bei den Deutschen U 16-Meisterschaften Bronze über die 300m Hürden. FOTO: Hagen Pohle
Bremen. Felicitas Halkow vom SV Olympia Cottbus hat die Lausitz bei den Deutschen U16-Meisterschaften würdig vertreten. Mit Anton Gallas vom VfL Spremberg hat es aber noch ein Nachwuchs-Leichtathlet in einen Finallauf geschafft.

Felicitas Halkow hat bei den Deutschen U 16-Meisterschaften die Bronzemedaille gewonnen. Zuvor war sie schon in der deutschen Bestenliste ihrer Altersklasse über 300m Hürden auf Platz drei  geführt worden. Mit einer hervorragenden Zeit von 45,17 sec. bestätigte Halkow ihre Stärke im Endlauf und holte Bronze. Lea Raschick, ebenfalls W 15, belegte derweil im Diskuswurf mit 34,22 m einen guten 7. Platz. Anton Gallas vom VfL Spremberg startete derweil über 80m Hürden. Im Vorlauf überquerte er die Hindernisse in 10,75sec., was neue persönliche Bestleistung bedeutete. Im Finale hatte er mit muskulären Problemen zu kämpfen und wurde Achter (11,00sec.).