| 02:39 Uhr

9000 Voranmeldungen für den Spreewaldmarathon

Cottbus. Für die 15. Auflage des Spreewaldmarathons, der vom 21. bis 23. April stattfindet, sind fast 9000 Voranmeldungen eingegangen. Das teilte der Veranstalter am Dienstag mit. sh

Nur noch bis zum Montag, dem 3. April um 10.30 Uhr, gibt es demnach die Möglichkeit, sich online für eine der insgesamt angebotenen 33 Strecken anzumelden. Auch Ummeldungen, Streckenwechsel oder Streckenänderungen seien nur noch bis dahin möglich. Die beliebteste Disziplin ist laut Veranstalter wie schon im Jahr 2016 der 200-Kilometer-Rad-Marathon mit bereits 1220 Anmeldungen.

Nachmeldungen werden ab Freitag, dem 21. April, noch vor Ort zu allen Wettbewerben in Burg, Lübbenau und Straupitz entgegengenommen.

Diese Möglichkeit besteht allerdings nicht mehr für die Radtouren ab Lübben, da dort die Teilnahmebegrenzung erreicht sei. Nur zur 150 Kilometer langen Radtour ab Burg können sich Kurzentschlossene noch anmelden, so der Veranstalter.

Wer sich nicht online registriert, der muss bei allen Wettbewerben eine Nachmeldegebühr von 5 Euro bezahlen. Ausgenommen davon seien lediglich die kostenfreien Kinderläufe. Deshalb und zur Entlastung der Meldebüros sollten noch die Online-Anmeldungen genutzt werden, so der Aufruf des Organisationsteams.