"Beim Spiel eines Neulings beim Ersten muss man mit Niederlagen rechnen, aber doch nicht so! Nicht zum ersten Mal haben wir uns im Gegensatz zu unseren Heimspielen auswärts regelrecht überrollen lassen. Da erwarte ich auch von einem Aufsteiger mehr Dynamik und Selbstbewusstsein", so Weilmünster.

Wiedergutmachung können seine Damen an diesem Samstag betreiben, wenn der Tabellenvorletzte Massen in die Cottbuser Lausitz-Arena kommt (16 Uhr).