ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:46 Uhr

Cottbus
Spende als Ausgleichfür Sammelbox-Klau

Dissen/Skadow. Nach dem Diebstahl der Spendenbox für die Wildtierauffangstation aus dem Heimatmuseum in Dissen hat der Verein Naturkundezentrum Spreeaue beschlossen, der Station in Skadow 100 Euro zu spenden. Darüber informiert Fred Kaiser, Bürgermeister von Dissen-Striesow. Von Peggy Kompalla

„Damit wollen wir den Verlust ausgleichen“, sagt Kaiser, der auch zum Vorstand des Vereins gehört. „In der Station wird seit Jahren beispielhafte Arbeit geleistet“, betont er und hofft auf weitere Unterstützer. Die Wildtierauffangstation von Susanne Schmidt kümmert sich um in Not geratene und verletzte Wildtiere. Sie ist bei ihrer Arbeit komplett auf Spenden angewiesen. Bis Mitte Juli sind der Station nach eigenen Angaben allein in diesem Jahr 44 Tiere zur Pflege übergeben worden. Darunter waren demnach Eichhörnchen, Tauben, eine Stockente, ein Feldhase, verschiedene Singvögel, ein Höckerschwan, Nebelkrähen, Eichelhäher, Turmfalken, Rehkitze, Mauersegler, Elstern, ein Rotmilan, ein Mäusebussard und Igel.