ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:15 Uhr

Cottbus
SPD-Zuwachs in Cottbus vor Basis-Abstimmung

Cottbus. Auch die SPD in Cottbus und Spree-Neiße verzeichnet  ein gesteigertes Interesse an der Partei-Arbeit. Das bestätigt Geschäftsführer Gerd Wenzel auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Demnach sind seit Jahresbeginn 23 neue Mitglieder in die Partei eingetreten.

„Die Menschen haben den Eindruck, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sich politisch einzubringen“, erklärt Wenzel und schiebt nach: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Wer bis Dienstag, 18 Uhr, in die SPD aufgenommen worden und in der zentralen Mitgliederdatei registriert worden ist, darf am Mitgliederentscheid über den Koalitionsvertrag teilnehmen. Der Vertrag wird dieser Tag von CDU, CSU und SPD in den letzten Zügen verhandelt. In Cottbus und Spree-Neiße zählen die Genossen nach eigenen Angaben knapp 500 Mitglieder.

(pk)