ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:53 Uhr

Bauprojekt
Spatenstich für Brandenburgs erstes Kinderhospiz in Burg

Für das Kinderhospiz erfolgt der erste Spatenstich.
Für das Kinderhospiz erfolgt der erste Spatenstich. FOTO: LR / Hilscher Andrea
Burg. Nach mehrjährigen Planungen ist am Freitag der Spatenstich für das Kinderhaus Pusteblume in Burg gefeiert worden. Auf einem 12 000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht das erste Kinderhospiz in Brandenburg.

Zudem ist eine Wohngruppe für Kinder mit hohem medizinischen Betreuungsaufwand geplant. Das Projekt war zunächst mit einem Volumen von fünf Millionen Euro geplant, inzwischen aber seien die Baukosten gestiegen, so die Projektleiter. Deshalb werde nachverhandelt, ein Termin für die Grundsteinlegung steht noch nicht fest. Mit der Fertigstellung wird für 2020 gerechnet. Initiator ist der Regionalverband der Johanniter-Unfall-Hilfe. Lausitz Seite 2