ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:48 Uhr

Cottbus
Behinderungenrund ums Stadion

Cottbus. Beim Spiel zwischen dem FC Energie Cottbus und Weiche Flensburg um den Aufstieg in die dritte Liga wird es am Sonntag zu Verkehrseinschränkungen rund um das Stadion der Freundschaft kommen. Darauf weist die Polizei hin.

Es werden rund 20 000 Fans erwartet. Deshalb sind schon deutlich vor Anpfiff um 14 Uhr Behinderungen wahrscheinlich. Das Stadion öffnet bereits um 11.30 Uhr. Die Besucher werden gebeten, möglichst ohne Auto anzureisen. Die Eintrittskarten gelten an dem Tag einmalig auch als Fahrscheine für Bus und Bahn. Die Fußgängerbrücke zum Stadion ist weiterhin gesperrt. Die Polizei betont, dass das Parken zwischen Lindenplatz und Hainstraße nur den Anwohnern gestattet ist. Das Ordnungsamt werde kontrollieren. Zudem werde der Stadtring zeitweise gesperrt. Polizeisprecher Torsten Wendt ergänzt: „Eine Anreise ohne Eintrittskarte ist zwecklos. Einen Kartenverkauf am Stadion wird es bei dem Spiel nicht geben.“

(pk)