| 02:33 Uhr

Sonderführung zum Thema wendische Kunst

Cottbus. Zu einer Sonderführung mit der Kuratorin Christina Kliem wird Mittwoch, 21. Juni, in die Ausstellung des Wendischen Museums "Wendische Kunst – vielseitig und ausdrucksstark" in das Cottbuser Stadtmuseum geladen. red/dst

Es sind Porträts zu entdecken, vor allem aber Landschaftsbilder, denen eine große Bedeutung zukommt. Sie verdeutlichen die besondere Bindung der wendischen Bevölkerung an ihren Lebensraum, bringen Verwurzelung oder Entfremdung zum Ausdruck. Künstler der Gegenwart reflektieren zunehmend die Komplexität sorbischen/wendischen Lebens, fernab vom Folklorismus. Die Führung beginnt um 17 Uhr.