Jetzt ist er Vizepräsident für den umfangreichen Amateurbereich der Oberliga und des Nachwuchses. In all den „Energiejahren“ bekleidete der Lehrer a. D. die verschiedensten Funktionen im Fußball. Für seine Verdienste, auch um das Geschehen im Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV), erhielt der Rastlose in Sachen Fußball die silberne Ehrennadel dieses Verbandes. Hier arbeitet Horst Schudack als Mitglied im Vereinsausschuss.
Horst Schudack, der immer wieder Gast bei den Spielen der Oberliga zu Hause und meist auch auswärts und den verschiedensten Nachwuchsbegegnungen ist, wird heute 65 Jahre. (hjs)