| 02:38 Uhr

Selbstmordanschlag auf Nato-Konvoi in Südafghanistan

Kabul. Bei einem Selbstmordanschlag der radikalislamischen Taliban auf einen Nato-Konvoi in der südafghanischen Provinz Kandahar hat es nach Angaben der Nato-Mission Resolute Support Opfer gegeben. Aus der Erklärung vom Mittwoch ging nicht hervor, ob Soldaten verletzt oder getötet wurden, wie viele Opfer es gab oder aus welchem Land sie stammen. dpa/roe

Nach einer Schilderung von Provinzsprecher Samim Chapalwak hatte der Selbstmordattentäter ein mit Sprengstoff beladenes Auto in den Konvoi gerammt. Bilder vom Anschlagsort zeigten, wie das internationale Militär den Ort schützte, an dem ein Kran an den schweren Überresten von Fahrzeugen arbeitete.