ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:58 Uhr

Cottbus
Dritter Seegang um eine Woche verschoben

Neuendorf. Der nächste Seegang am künftigen Ostsee ist um eine Woche verschoben worden. Darüber informiert der Förderverein Cottbuser Ostsee. Demnach findet der informative Spaziergang nicht wie ursprünglich geplant am 16. September statt, sondern eine Wochen später am 23. September. Bei der Gelegenheit können die Seegänger erfahren, welche wie weit die Pläne der Teichländer bereits gediehen sind.

Der Spaziergang führt über die Seeachse zum künftigen Hafen und am Tagebaurand entlang weiter in Richtung Mauster Kiessee. Endpunkt der Runde ist der Eingang zum Freizeitpark. Den Seegang begleiten Teichland-Bürgermeister Harald Groba und sein Amtsvorgänger Helmut Geißler, Leag-Chefgeologe Ingolf Arnold und der Cottbuser Stadtplaner Thomas Kramer.

Der dritte Seegang findet am Sonntag, 23. September, statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Gaststätte Kastanienhof in Neuendorf.

(pk)