ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

See inspiriert zu Kunstprojekt

Jede Mange Spaß hatten diese Mädchen im polnischen Dabie.
Jede Mange Spaß hatten diese Mädchen im polnischen Dabie. FOTO: Deutsch-Polnischer Verein
Cottbus/Dabie. In der ersten Ferienwoche haben sich deutsche und polnische Jugendliche im polnischen Dabie in einem Feriendorf am See zu einem Kunstprojekt getroffen. Dieses wurde vom Deutsch-Polnischen Verein Cottbus gemeinsam mit seinem polnischen Partner, dem Pfadfinderhaus aus der Partnerstadt Zielona Góra, organisiert. red/pos

Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Ob Traumfänger, gläserne Fische, selbst gemachte Kerzen oder Schmuck - die Jugendlichen konnten sich so richtig ausleben, berichten die Projektkoordinatorinnen Ewa Malys und Julia Kamenz.

In Workshops und bei gemeinsamen Spielen wurde schnell der Kontakt zueinander gefunden. Bei Stockbrot und Musik ließen die neuen Freunde die Woche ausklingen. Das Projekt wurde unter anderem aus Mitteln der Euroregion Spree-Neiße-Bober finanziert.

In der nächsten Woche findet ein Ferienlager für deutsche und polnische Kinder im Don-Bosco-Haus in Neuhausen statt.