ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Schwerin übernimmt Cottbuser Haushalts-Bierdeckel

Cottbus.. Städtische Haushaltspolitik wird jetzt nicht nur in Cottbus, sondern auch in Schwerin am Stammtisch gemacht. Wolfgang Schmülling, Finanzdezernent der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns, verteilte jüngst die ersten Bierdeckel mit den Eckdaten des Haushaltes.

Zehn Bierdeckel gehören zu einem Satz, der Gästen in Zahlen vermitteln soll, wofür die Stadt Geld ausgibt.
„Die Schweriner haben das von uns übernommen“ , sagte Stadtkämmerin Petra Ramsch. Auch die Stadtverwaltung Erfurt habe sich im Cottbuser Rathaus bereits nach den Details der ungewöhnlichen Form der Information und Diskussion über städtische Einnahmen und Ausgaben erkundigt.
In Cottbus sind bereits zwei Jahrgänge der Haushalts-Bierdeckel mit insgesamt 21 Motiven erschienen. „Wir haben für 2005 und 2006 jeweils 3000 Stück mit den wichtigsten Haushalts-Daten verteilt. Die Dinger sind ein Knaller“ , so die Kämmerin. Auch für den Haushalt 2007 sei wieder eine Bierdeckel-Aktion mit Kneipentour geplant. (ue)