ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:20 Uhr

Cottbus
Schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn

Cottbus. Rettungskräfte und Polizei wurden am Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich kurz nach der Anschlussstelle Cottbus-West in Fahrtrichtung Vetschau ereignet hatte. Der Fahrer eines Transporters hatte nach ersten Ermittlungen zu spät auf einen vor ihm bremsenden Pkw reagiert und war aufgefahren.

Das gerammte Auto war durch die Wucht des Aufpralls nach rechts abgedrängt worden und stieß gegen die Schutzplanke. Der 71-jährige Fahrer erlitt Verletzungen und musste  stationär im CTK aufgenommen werden. Bei einem geschätzten Gesamtschaden von etwa 20 000 Euro wurden beide Fahrzeuge abgeschleppt. Die zeitweilige Sperrung von Fahrspuren zur Absicherung des Rettungseinsatzes und der Fahrzeugbergung wurde um 21 Uhr aufgehoben.

(red/noh)