| 13:39 Uhr

Schüsse auf dem Stadthallenvorplatz

Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Cottbus. Nach einem Bürgerhinweis stellte die Polizei am Donnerstagabend gegen 21.35 Uhr auf dem Stadthallenvorplatz einen 23-Jährigen, der zuvor mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole in die Luft abgegeben hatte. Der polizeilich bereits bekannte Mann war leicht alkoholisiert. Die Waffe und vier Patronenhülsen wurden sichergestellt, ein Platzverweis erteilt, sagte Polizeisprecher Torsten Wendt am Freitag. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Daniel Steiger
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE