ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:02 Uhr

Cottbus
Schüler zeigen beim Planspiel Börse gutes Gespür

Cottbus . Wieder spannend bis zum Ende zeigte sich das diesjährige Planspiel Börse der Sparkasse Spree-Neiße. Zehn Wochen lang hatten die fast 700 Schüler aus Cottbus und dem Spree-Neiße-Kreis in insgesamt 142 Team die Gelegenheit, mit einem virtuellen Startkapital von 50 000 Euro wie die Profis an der Börse zu handeln.

Die drei erstplatzierten Spielgruppen der Sparkasse Spree-Neiße kommen aus Cottbus. Gewinner ist das Schülerteam „Friends4Life“ vom Pückler-Gymnasium. Das Schülerinnenteam um Emely Tuisel hat sich mit einem Depotwert von 52 871,81 Euro erfolgreich gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Die Spielgruppe „Die Spacken“ vom Humboldt-Gymnasium belegten den 2. Platz. Dritter sind die Nachwuchsbroker der Spielgruppe „4750“ von der Lausitzer Sportschule. Nächstes Jahr startet eine neue Spielrunde. Informationen zum Planspiel Börse im Internet unter www.planspiel-boerse.de.

(red/noh)