ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Schüler des Konservatoriums auf dem Weg zum Landeswettbewerb

Cottbus. Ende März begeben sich junge Musiker aus allen Teilen des Landes Brandenburg nach Eberswalde, um dort den Landeswettbewerb "Jugend musiziert" aktiv und mit der Hoffnung auf eine der begehrten Fahrkarten zum Bundeswettbewerb Pfingsten in Braunschweig zu bestreiten. Wesentliche Bestandteile der intensiven Vorbereitung auf den wichtigsten bundesweiten Wettbewerb für die Förderung junger Musiker sind Konzerte, die für Podiumssicherheit und Publikumswirksamkeit sorgen sollen. pm/kr

Jedes Wettbewerbsprogramm umfasst je nach Alter der Teilnehmer sechs bis 20 Spielminuten in unterschiedlichen Stilepochen. Am morgigen Samstag lädt das Konservatorium, Puschkinpromenade 13/14, deshalb um 16 Uhr in den Kammermusiksaal im obersten Geschoss des Hauses ein. Nach einem bereits ab dem Vormittag mit Proben bestückten Tag werden hier Ausschnitte aus den Wettbewerbsprogrammen erklingen. Interessant ist diesmal besonders die Vielfalt der Mitwirkenden mit Flötentrio, Posaunenduo, Cellotrio, Pianisten, Klarinettisten, Sängerinnen und Akkordeon im Duo mit Violine.

Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf die Besucher, die bei freiem Eintritt um eine Spende zur Unterstützung der Arbeit des Fördervereins des Konservatoriums gebeten werden.