Mit etwas Glück kann man beim Tierparkbummel zu Weinachten die allerneuesten Bewohner entdecken. Seit wenigen Tagen sind zwei junge Chinaleopardenweibchen aus der Nachzucht des Tierparks Gotha in Cottbus zu Hause. Die beiden Geschwister sind gut einjährig und leopardentypisch noch etwas vorsichtig und scheu in ihrem neuen Gehege unterwegs. Meist liegen sie in der Eingewöhnungsphase eng aneinandergekuschelt in einer Ecke, bewegen sich kaum und beobachten aufmerksam ihre Umgebung.

Der Tierpark Cottbus steht für den Spaziergang an den Feiertagen, für ungeduldige Kinder, Eltern und Großeltern und – wie immer – für das Beobachten von interessanten Tieren bereit: An allen Tagen hat der Tierpark wie gewohnt von 9 – 17 Uhr (Einlaß bis 16 Uhr) geöffnet. Am 24.12. und am 31.12. schließt der Tierpark um 14 Uhr (Einlass bis 13 Uhr). Die Besucher erwarten die zu Weihnachten gehörenden Tiere wie Ochs und Esel, Schafe, Rentiere und Kamele. Dazu gibt es Jungtiere bei den Wisenten und Elenantilopen sowie saisontypisch farbenprächtige Enten auf den Teichen und erste Nestbauaktivitäten im Stelzvogelhaus.