Der Wintereinbruch im Norden Deutschlands hat nicht nur die Berufspendler fest im Griff. Auch viele Haustierbesitzer rüsten auf, damit Kälte und Frost ihren Tiere nicht zusetzen: Rotlichtlampen im Hühnerstall und Hunde im gepolsterten Overall beim Spaziergang sind Zeugnisse menschlicher Fürsorge. „Die meisten Tiere machen instinktiv das Richtige“, beruhigt Dr. Susanne Schmidt. Die Tierärztin betreibt die Wildtierauffangstation in Cottbus...