ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:24 Uhr

Angebote in Branitz
Schlossführungen und Schlossmusik

Cottbus. Das Branitzer Schloss präsentiert über den Jahreswechsel neben den Fürstlichen Wohnräumen Pücklers die Sonderausstellung „Von Kindern und Bäumen“. Außerdem gibt es Salonführungen und Schlossmusik.

Malerei, Drucke und Zeichnungen, Plastiken und Keramiken zeigen, was Schüler aus Cottbus und Potsdam zum Thema Pückler, Naturlandschaft und Traumbäume gestaltet haben.

In die Salons des Schlosses laden am 30. und 31. Dezember jeweils um 11.30 Uhr Anne Schierack als Fürstin Lucie oder Hans Anacker als Fürst Pückler zum kurzweiligen Rundgang durch die fürstliche Wohnkultur ein.

„Schlossmusik zum Jahreswechsel“ bieten Marie Jäschke (Klavier) und Collin Schöning (Tenor) am 31. Dezember und am 1. Januar jeweils um 13.30 Uhr. Geboten werden in einer kurzweiligen Abfolge Klavierwerke und Gesangsstücke von E. Grieg, R. Schumann, F. Schubert und W. A. Mozart. Die beiden Studenten der Hochschule „Hanns Eisler“ Berlin haben dieses Programm exklusiv für den Jahreswechsel im Branitzer Musikzimmer vorbereitet. Es gilt die Eintrittskarte fürs Schloss.

Geöffnet: Schloss 29. bis 31. Dezember 11 bis 16 Uhr; Cavalierhaus 29./30. Dezember 11.30 bis 19 Uhr

(red/pos)