| 02:33 Uhr

Schlagerrevue feiert Premiere am Hammergraben

Cottbus. Die Kleine Komödie Cottbus-Theaternative C bringt am 1. September um 19.30 Uhr im Vereinshaus am Hammergraben eine Schlagerrevue der 60er bis 90er Jahre zur Premiere. red/dst

Evergreens, wie "Ich will keine Schokolade" von Trude Herr bis "Du kannst nicht immer 17 sein" von Chris Roberts, werden präsentiert von Suzanne Kockat und Hauke Tesch. Dazu konnte der junge Pianist und Vollblutmusiker Andreas König als musikalischer Leiter gewonnen werden. Der Abend - als Schlagerprogramm beginnend - wird nach der Pause in gespielte Szenen übergehen. Zwei Harlekine verwandeln sich in Burgfräuleins, Ritter, Putzfrauen und Sekretärinnen und erzählen augenzwinkernd von allzu Menschlichem - von Liebe und Leid. Dabei erklingen Schlager von Cliff Richard, Heintje, Lolita, Freddy Quinn, Caterina Valente, Udo Jürgens, Mireille Mathieu und vielen mehr. Die Regie liegt bei Hauke Tesch.